Männer-WG

Das Auswahlkriterium für eine Jungs- oder Männer-Wohngemeinschaft ist einfach feststellbar: Das Geschlecht. Aber wie auch bei anderen WG's muss die Wahl eines Mitbewohners sorgfältig ausgeführt werden, da innerhalb von männlichen Wohngemeinschaften viele verschiedenen Interessen verfolgt werden können. Gemeinsam haben alle Jungs-WG's jene Grundvoraussetzungen, welche für jede Wohngemeinschaft gelten, nämlich u.a. Flexibilität, Akzeptanz sowie Toleranz.

Um die Vielfalt der verschiedenen Männer-WG's zu unterstreichen, werden hier verschiedene Typen innerhalb dieser Kategorie vorgestellt.

Sport ist Programm: In dieser Wohngemeinschaft versammeln sich Sportler, die aktiv Sport betreiben und / oder diesen passiv konsumieren. Dienstag und Mittwoch sind traditionell für die Champions League reserviert, wo man sich vor dem Fernseher trifft und die Spiele kritisch betrachtet. Die Ronaldo-Messi-Diskussion interessiert mehr als die Huhn-Ei-Thematik. Philosophiert wird höchstens über das aktuelle Sportgeschehen oder die lokalen Sportergebnisse des letzten Wochenendes sowie deren Auswirkungen auf die Tabelle. Gemeinsame aktive sportliche Aktivitäten verstärken das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die Gamer: Ein vermeintlich schlechter Tag wird zu einem der Besten, wenn der Mitbewohner im internen Konsolenduell geschlagen werden kann. Die Rivalität ist dabei so gross, dass das WG-Wohnzimmer bis spät in die Nacht beschlagnahmt werden, ohne sich dessen bewusst zu werden. Die Zeit vergeht wie im Flug. Provokative Kommentare, um das Gegenüber zu reizen, verdrängen tiefgründige Gespräche zumindest solange die Konsole läuft. Das Teamwork wird bei gemeinsames Onlinesessions gestärkt, bei welchen die Protagonisten jeweils von ihrem WG-Zimmer über Headset kommunizieren.

Die BBQ-Profis: Endlich wieder Sommer! Da die Aufbauphase für ein Sixpack nicht rechtzeitig eingeleitet wurde, gilt nun der BBQ-Saison die volle Konzentration. Nichts ist so männlich wie grillieren und niemand kann das besser als die Männer. In dieser Phase des Jahres hat der Pizzalieferdienst einen schweren Stand. Jeder einzelne Sonnenstrahl wird dafür genutzt, den Grill zu erhitzen und die Biere aus dem Kühlschrank zu nehmen. Das gemeinsame Miteinander auf dem Balkon, Terrasse oder am Gewässer bedeuten wahre Lebensqualität.

Diese sehr stereotypischen und teilweise überzogenen Beschreibungen einer Jungs-WG bzw. einer Männer-WG sollten nicht allzu ernst genommen werden. Sie verdeutlichen aber, wie wichtig es ist, einen Mitbewohner mit gemeinsamen Interessen auszuwählen, damit das Zusammenleben besser funktionieren kann.

Die Männer-WG ist für dich im folgenden Fall das Richtige: Du erachtest Männer als unkomplizierter und möchtest mit deinen Mitbewohnern gemeinsame Interessen teilen. Eine Zweck-WG steht für dich deshalb ausser Frage.