Umzug

Endlich! Ein neues WG-Zimmer ist gefunden und der Umzug steht kurz bevor. Damit du rund um den Umzug keine unerwarteten erlebst, solltest du folgende Punkte beachten:
 
Checkliste vor dem Umzug
  • Unterzeichnung des neuen Mietvertrages
  • Kündigung des bestehenden Mietverhältnisses, falls vorhanden
  • Abmeldung bei alten Wohngemeinde (inkl. Hund, falls vorhanden)
  • Adressänderung gegenüber Militär, Zivildienst resp. Zivilschutz kommunizieren
  • Bei Kantonswechsel muss das Strassenverkehrsamt informiert werden
  • Kontakt zu Schulbehörde aufnehmen, wenn Kinder im schulpflichtigen Alter sind
  • Nachsendeauftrag bei der Post aufgeben
  • Strom-, Wasser- und Gasunternehmen informieren, um den Zählerstand abzulesen
  • Telefon-, TV- und Internetanbieter über Adressänderung informieren
  • Adressänderung Serafe kommunizieren
  • Adressänderung ebenfalls durchführen bei: Arbeitergeber, Arzt, Zahnarzt, Bank, Ausgleichskasse (Rentner und Selbstständige), Krankenkasse, Versicherung, Zeitung, Vereinen
  • ev. Bewilligung einholen, wenn öffentlicher Bereich beim Umzug für längere Zeit beansprucht werden
 Am Tag des Umzugs
  • alte Wohnung abgeben und Mängelliste unterzeichnen lassen
  • Schlüssel der alten Wohnung abgeben
  • Schlüssel der neuen Wohnung in Empfang nehmen
  • Wohnung auf Schäden überprüfen und diese in der Mängelliste festhalten
 Nach dem Umzug
  • sich innerhalb von 14 Tagen bei der neuen Wohngemeinde anmelden (inkl. Hund, falls vorhanden)
 Zusätzlich sollte man sich am neuen Standort über die Abfallentsorgung und das Recycling informieren. Bei der oben aufgeführten Liste handelt es sich nur um Erfahrungswerte. roomtake übernimmt keine Garantie für deren Vollständigkeit.