Sicherheit

Im Bereich der Wohnungs- und Zimmervermittlung tummeln sich leider sehr viele Betrüger. Diese versuchen die Gutgläubigkeit oder Naivität der Leute auszunutzen. Vorauszahlungen sollen typischerweise auf ein ausländisches Konto geleistet werden, die anschliessende Schlüsselübergabe findet jedoch nie statt. Deshalb ist in diesem Bereich besondere Vorsicht geboten. Bitte beachte unsere Sicherheitshinweise, um gegen möglichen Betrug besser vorbereitet zu sein und diesen frühzeitig erkennen zu können.
Auch bei roomtake kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Betrugsversuchen, welche sich leider nicht ganz verhindern lassen. roomtake hat im Zuge des  Relaunches im November 2020 eine Sicherheitsanpassung vorgenommen, um die Sicherheit sämtlicher User zu erhöhen. Die ergriffenen Massnahmen sehen folgendermassen aus:

SMS-Registrierung
Um sich für die Nutzung auf roomtake zu registrieren, reicht nicht wie bis anhin die Angabe einer E-Mailadresse. Da diese sehr schnell und leicht erstellt werden können, eröffnen Betrüger mehrere E-Mailadressen bei kostenlosen E-Mailanbietern. Wurden also User in der Vergangenheit von roomtake gesperrt, tauchte wenig später bereits ein weiteres missbräuchliches Inserat unter anderem Namen und E-Mailadresse wieder auf. Die bei der Registration angegebene Telefonnummer existierte nicht. Neu ist die Angabe einer Mobilfunknummer zwingend notwendig. Auf die angegebene Nummer verschickt roomtake einen Bestätigungscode, ohne welchen die Nutzung von roomtake nicht möglich wäre. Eine Registration ist pro Nummer nur einmal möglich.
Sollte auch diese Massnahme nicht den erwünschten Erfolg bringen, werden weitere Massnahmen eingeführt.